Natürliche Anstriche - ökologisch, nachhaltig und natürlich

NaturfarbenMan lernt nie aus. Ich bin ständig bestrebt, mich weiter zu bilden und meinen Horizont zu erweitern. Deshalb habe ich mich intensiv mit alter Handwerklicher Kunst, der Verwendung von Naturfarben als nachhaltige Alternative zu konventionellen Produkten auseinander gesetzt.

So kann ich Ihnen zu der herkömmlichen Farb- und Putzpalette eine Vielzahl von mineralischen Putzen und Farben, aus Quark gewonnene Kaseinfarben, atmungsaktive Lehmputze und -farben sowie Kalkputze und -farben anbieten, die sich durch ihre hervorragende Feuchtigkeitsregulierung und Bindung von Gerüchen aus der Raumluft auszeichnen.

Diese Farben und Putze sind aus natürlichen, ungiftigen Rohstoffen hergestellt, ressourcenschonend, kompostierbar und bieten keine bauphysikalischen Folgerisiken, wobei mit ihnen haltbare und dauerhafte Anstriche geschaffen werden können. Mit Außnahme von Silikatfarben können mit Naturfarben keinen scheuerbestänigen Oberflächen geschaffen werden. Hier muss jeder für sich endscheiden worauf er Wert legt.

Mineralische Farben sind besonders für Allergiker geeignet, da sie frei von Lösungsmitteln und Weichmachern sind.

Kalkfarben und Putze sind zudem hoch alkalisch und wirken damit auf natürliche Art desinfizierend und Schimmel abweisend. Kalkputze können Gerüche und selbst schädliche Stoffe aus der Raumluft binden. Das sorgt für ein gesünderes Raumklima und hochwertigeres Wohnen. Für einen natürlichen und atmungsaktiven Holzschutz im Innen- und Außenbereich empfehle ich die seit Jahrhunderten bewährten Ölfarben auf Leinölbasis.

Gesundes Wohnen mit Lehm & Kalk

Mansarde RestaurierungLehm und Kalk sind natürliche Baustoffe und zeichnen sich besonders durch ihre feuchtigkeits-regulierenden Eigenschaften der Raumluft gegenüber konventionellen, zementgebundenen Putzmörteln aus. Gerade bei gut gedämmten Häusern sollte Ihr Augenmerk auf dem richtigen Wandputz liegen, denn durch gut schließende Fenster und dichte Dämmungen wird verhindert das Frischluft einströmt. In der verbrauchten Atmosphäre finden gerade Schimmelpilze gute Bedingungen. Durch sehr langes Lüften kann zwar Abhilfe geschaffen werden, was im Alltag aber keine wirkliche Option ist. Mineralische Kalkputze wirken dem entgegen, indem sie auf natürliche Weise die Feuchtigkeit der Raumluft regulieren. Sie sind in der Lage eine relativ große Menge Wasser aus der Umgebungsluft aufzunehmen, welches bei Bedarf wieder abgegeben wird. Kalkputze sind zudem hoch alkalisch (laugenhaft) und wirken damit auf natürliche Art desinfizierend und Schimmelhemmend.
Kalk- und Lehmputze können störende Gerüche, wie etwa vom Kochen absorbieren und so für angenehme Luft sorgen. Auch schädliche Stoffe wie Stickstoff, Formaldehyd und flüchtige organische Verbindungen werden aktiv abgebaut. Das sorgt für ein gesundes Raumklima und hochwertigeres Wohnen. Zum Unterputz biete ich auch eine Vielzahl von dekorativen Lehm- und Kalkoberflächen, wie Mamorino, Stuccolustro, Kalkglätte, Kalk-Feinspachtel, eingefärbte Lehm-Spachtelputze sowie Lehm-Streichputze an.

Anstriche mit Kalkfarbe

Kalkfarbe wird häufig in der Baudenkmalpflege eingesetzt und ist für alle mineralischen Untergründe geeignet. Sie gewinnt seit den letzten Jahren im konventionellen Baubereich auch wieder stärker an Bedeutung, da mit Ihr authentische mediterrane Oberflächen geschaffen werden können. Weil sie extrem wasser-, wasserdampf- und kohlendioxiddurchlässig ist, ist sie besonders für Wände geeignet, an denen viel Feuchtigkeit aus dem Mauerwerk abtransportiert werden muss. Nachteilig ist, dass der sauren Regen sie nach und nach auflöst. So sind diese Anstriche wartungsintensiver. Zudem ist die Abriebfestigkeit gegenüber anderen Farben geringer. Kalkfarben haben eine mineralisch matte Optik, sind ökologisch und lichtecht. Durch den alkalischen pH-Wert wird außerdem verhindert, dass sich Bakterien- und Pilzkolonien auf der Wand ansiedeln.

Wer einmal eine mineralisch matte Oberfläche im Vergleich zu einem herkömmlichen Anstrich gesehen hat, der wird sie lieben. Kalkfarben haben eine größere Farbtiefe als andere Farben und wirken so sehr brillant. So hat selbst ein einfacher, weißer Kalkanstrich eine völlig andere Anmutung als eine handelsübliche Farbe, da die Lichtbrechung von Kalk und Wasser höher ist als die von Dispersionsfarben mit dem Weißpigment Titandioxid. Zudem sind Kalkoberflächen niemals homogen und gleichmäßig, sondern wirken stets leicht wolkig. So entstehen lebendige Anmutungen. Durch seine natürliche Patina gewinnt ein Kalkanstrich im Laufe der Jahre sogar noch an Ästhetik, er altert sozusagen in Würde.

Sie sind sich unsicher?

Lassen Sie sich beraten und ich unterstütze Sie aktiv bei Ihrer Entscheidungsfindung.

Kontakt